Autor

Anita Gertiser

Nach dem Studium der Deutschen Literatur- und Sprachwissenschaft sowie der Filmwissenschaft promovierte Dr. phil. Anita Gertiser mit der Dissertation »Falsche Scham: Strategien der Überzeugung in Aufklärungsfilmen zur Bekämpfung der Geschlechtskrankheiten 1915—1935.« Sie war Mitarbeiterin im SNF-Forschungsprojekt »Ansichten und Einstellungen: Zur Geschichte des dokumentarischen Films in der Schweiz 1896—1964« des Seminars für Filmwissenschaft der Universität Zürich. Außerdem ist sie seit 2007 Mitglied der »Cinema«-Redaktion. Sie ist Dozentin für Kultur und Kommunikation an der Hochschule für Technik der Fachhochschule Nordwestschweiz.