Rezensionen

Buchbesprechung

In der Tat: »eine angewandte Designforschung«

Andreas Koop schreibt über Typografie und Macht

Von Stefan Klär

Wie stellt sich Typografie in den Dienst von Macht? Welchen politischen Inszenierungen dient das Schriftbild) Derlei Fragen geht Andreas Koop in seinem Werk über Designforschung nach.
mehr

Buchbesprechung

Von »Bilderfluten«, »Bildersucht« und »Bilderkrieg«

Sigrid Schade und Silke Wenk über das Zeitalter der Visualität

Von Tina Schick

Welche Rolle spielen Bilder in unserer Kultur? Beherrschen sie unser Dasein? Derlei Fragen gehen Sigrid Schade und Silke Wenk in ihren »Studien zur visuellen Kultur« nach.
mehr

Buchbesprechung

Wenn Helden auf Reisen gehen

Christopher Vogler schreibt über das Drehbuchschreiben

Von Benjamin Voßhans

Wie werden im Film Geschichten erzählt? Christopher Vogler zeigt Muster auf, die sich beim Drehbuchschreiben wiederholen – und schickt Autoren auf eine Reise.
mehr

Buchbesprechung

»… von Wissenschaft durchsetzt und durchwuchert«

Uwe Pörksen untersucht die Veränderungen der Alltagssprache

Von Melissa Rogg

Wenn wissenschaftliche Begriffe in die Alltagssprache einfließen, verändern sie sich und die Alltagssprache – es entstehen »Plastikwörter«, wie der Tübinger Medienwissenschaftler Uwe Pörksen sie nennt.
mehr

Book Review

»A joint interest in metaphor«

Lakeoff and Johnson offer designers new perspectives

Von Brian Switzer

Dealing with metaphors is part of the designer's work. But what is a metaphor? George Lakeoff and Mark Johnson take a unique look on thinking and on creating.
mehr

Buchbesprechung

»Computerspiel als eigenständiges Phänomen«

Hans-Joachim Backe schafft ein grundlegendes Verständnis

Von Michael Ingino

Wie das Erzählerische sich im Computerspiel niederschlägt, hat der Literaturwissenschaftler Hans-Joachim Bake untersucht. »Narrative Gaming Studies« nennt er seine Perspektive.
mehr

Buchbesprechung

»Die alltägliche Metamorphose der Dinge«

Zweckenfremdung schafft Design jenseits der Absicht

Von Steffen Fridgen

Uta Brandes, Sonja Stich und Miriam Wender untersuchen, wie Dinge durch Zweckentfremdung in einer Weise zur Nutzung kommen, die von ihren Gestaltern nicht intendiert war.
mehr

Buchbesprechung

»Gute Gestaltung ist nicht männlich oder weiblich«

Ein oppulenter Band zum Berufsbild der Grafikdesignerin

Von Jakob Behrends

Grafikdesign liegt oft in Frauenhand – und doch wird wenig über die Rolle der Frauen in diesem Beruf gesprochen. Das ändert der Band »Women in Graphic Design«.
mehr

Buchbesprechung

»Pfannis jüngstes Gericht«

Dieter Urban erklärt die Rolle visueller Rhetorik in der Werbung

Von Nikolaus Kruch

Wie visuelle Rhetorik ein vertieftes Verständnis von Werbung entwickeln hilft und für die Gestaltung von Werbung eingesetzt werden kann, zeigt Dieter Urban in »Kauf mich!«.
mehr

Buchbesprechung

»Was als ein Bild gilt …«

Matthias Bruhn über Theorie, Geschichte und Praxis von Bildern

Von Sophia Haug

Für Kulturwissenschaftler geschrieben und für Designer aufschlussreich: Matthias Bruhn beleuchtet den Begriff »Bild« von allen Seiten: Bilder informieren, erzeugen Wissen, reflektieren und fördern das Verstehen.
mehr

Buchbesprechung

»Was ist ein Bild?«

Doris Bachmann-Medick untersucht die »Cultural Turns«

Von Katharina Bergmann

Was Bilder sind, wie sich wandlen, was sie für unsere Kultur bedeuten und ob der »cultural« ein »iconic turn« ist, das sind Gegenstände einer Untersuchung von Doris Bachmann-Medick.
mehr