Hördatei

»Das kann ich mit der Kamera genauso gut andeuten«

Huan Vu über die Verfilmung von Literatur

Von Philipp Herrmann, Tanja Reiff und Yannik Groß


Will ein Schrift­stel­ler Grau­en aus­lö­sen, muss er die Vor­stel­lungs­kraft des Lesers kit­zeln – aber wie kit­zelt ein Fil­me­ma­cher sei­ne Zuschau­er? Huan Vu weiß, wie sich Hor­ror von einem Medi­um auf das ande­re über­tra­gen lässt: Sein mehr­fach preis­ge­krön­ter Film »Die Far­be« basiert auf der Kurz­ge­schich­te »The Colour out of Space« des stil­prä­gen­den Hor­ror-Schrift­stel­lers H. P. Love­craft – und wird von Kri­ti­kern als eine der bes­ten Love­craft-Ver­fil­mun­gen aller Zei­ten gehan­delt.

Im Inter­view spricht er über Unter­schie­de zwi­schen Buch und Film, die Erwar­tungs­hal­tung der Zuschau­er und wie Far­be zu einem erzäh­le­ri­schen Ele­ment wer­den kann.

 


»Sprache für die Form«, Doppelausgabe Nr. 12 und 13, Herbst 2018