Frühjahr 2015

 

Werte Leserinnen und Leser,

willkommen zur neuen Ausgabe (Nr. 6, Frühjahr 2015) des wissenschaftlichen E-Journals »Sprache für die Form«; informativ und unterhaltsam wie stets präsentieren wir Ihnen:

· fünf Interviews – befragt haben wir den Kunsthistoriker Horst Bredekamp, die Rhetorikerin Francesca Vidal, den Autor Klaas Huizing, die Expertin für Informationsdesign, Wibke Weber, und den Gestalter Ulrich Heinen;
· sechs Essays – der Altmeister der Gestaltung Vilim Vasata beantwortet mit einem Essay unsere Fragen; sodann können Sie zu unserem Schwerpunktthema, dem Kieler Symposion »Affekte und ihre Wirkung«, die Vortragsmanuskripte von Gert Ueding und mir lesen sowie Essays von Bernd Steinbrink, Viktoria Kirjuchina und Matthias Bauer;
· zwei Rezensionen – zu Büchern über Designgeschichte und über Werbung;
· dreizehn Illustrationen – SchreibBilder von der Bielefelder »Plakartive«, dazu zwei Texte von Gerhard Johann Lischka;
· zwei Alltagsmythen – Christina Müller falzt per Falzbein, Johanna Kleyla haut in »Olympias« Tasten;
· Rhetorik-Wörterbuch für Designer – es sind Einträge hinzugekommen;
· Archiv – die bisherigen fünf Ausgaben finden Sie im Archiv, das Sie nach Belieben durchforsten können.

Hören und lesen Sie »Sprache für die Form« – und empfehlen Sie uns bitte weiter.

Ihr
Volker Friedrich
Herausgeber

PS Die siebte Ausgabe von »Sprache für die Form« ist für den Herbst 2015 geplant.