Hördatei

»Für mich ist es wie kochen«

Wie Walter Schönauer Magazine schmackhaft macht

Interview von Shayenna Misko


»Ich glaube, ich bin seit zehn Jahren daran, eine ›Website‹ zu machen«, gesteht der österreichische Art-Direktor und Gestalter Walter Schönauer. Der Grund für die fehlende Visitenkarte und den unfertigen Internetauftritt kennt er: »Man gestaltet sie, und zwei Wochen später gefallen sie dir nicht mehr.«

Walter Schönauer spricht im Interview über seine besondere Beziehung zur Musik, die ihm dazu verhalf, Plattencover für namhafte Musiker wie Herbert Grönemeyer zu gestalten. Zudem beschreibt er die Lust, Magazine zu gestalten, und nennt das Rezept für gute Magazingestaltung: »Du hast die bestimmten Zutaten an Geschichten im Heft, […] und daraus musst du ein Gemisch machen, dass eine interessante Spannung entsteht.« Und dann erzählt Walter Schönauer von einem Traum: einmal im Leben wie ein Mönch eine Bibel zu schreiben – aber fertigwerden.


»Sprache für die Form«, Ausgabe Nr. 5, Herbst 2014