Herbst 2015

 

Werte Leserinnen und Leser,

willkommen zur neuen Ausgabe (Nr. 7, Herbst 2015) des wissenschaftlichen E-Journals »Sprache für die Form«; informativ und unterhaltsam wie stets, aber leider aufgrund technischer und personeller Ausfälle reichlich verspätet, präsentieren wir Ihnen:

· vier Interviews – befragt haben wir den Rhetoriker Bernd Steinbrink, die Designforscherin Viktoria Kirjuchina, die Designhistorikerin Julia Meer und den Arbeitspsychologen Theo Wehner;
· zwei Essays – der Gestalter und Designforscher Andreas Koop hält eine Rede an die Jugend; die Kulturwissenschaftlerin Imke Kaufmann befasst sich mit Szenografie und Rhetorik; zudem wird auf eine Tagung über Intertextualität hingewiesen;
· drei Rezensionen – zu einem Buch über gute Texte, einem Film über »Design & Thinking« und einem Band über das kreative Leben;
· Illustrationen – Dorothea Schulz gewährt uns einen Einblick in ihre Jahrbücher;
· zwei Alltagsmythen – Christina Müller guckt durchs Schlüsselloch, Constanze Schneider auf den James Bond in uns;
· Archiv – die bisherigen sechs Ausgaben finden Sie im Archiv, das Sie nach Belieben durchforsten können.

Hören und lesen Sie »Sprache für die Form« – und empfehlen Sie uns bitte weiter.

Ihr
Volker Friedrich
Herausgeber

PS Die achte Ausgabe von »Sprache für die Form« ist für das Frühjahr 2016 geplant.