Michaela Karl

Michaela Karl studierte Politikwissenschaften, Geschichte und Psychologie in Berlin, München und Passau. 2001 promovierte sie über Rudi Dutschke an der FU Berlin. Danach übernahm sie Lehraufträge an der Universität der Bundeswehr in Neubiberg und der Hochschule für Politik in München mit dem Themenschwerpunkt »Sozialismus und Revolutionsforschung«. Sie arbeitet als Publizistin; neben Büchern zur Sozialgeschichte verfasst sie vor allem Biografien.