Autor

Nadia J. Koch

Dr. phil. habil. Nadia L. Koch hat Klassische Archäologie, Gräzistik und Kunstgeschichte an den Universitäten Hamburg und München studiert, an der Universität Bochum in Klassischer Archäologie promoviert und 2010 mit der Schrift »Paradeigma« an der Universität Tübingen habilitiert, wo sie seither als Privatdozentin lehrt. Koch war mehrere Jahre Forschungsstipendiatin der Deutschen Forschungsgemeinschaft am Institut für Klassische Archäologie der Universität Bochum, hatte diverse Lehraufträge in Rhetorik und Bildrhetorik und hatte im Jahr 2012 als Vertretung den Lehrstuhl für klassische Archäologie an der Universität Regensburg inne. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind griechische Malerei, antike Kunsttheorie und ihre Wirkungsgeschichte, Geschichte der Klassischen Archäologie und Bildrhetorik.