Begriff

Wirkungsforschung

Von Wirkungsforschung ist häufig in Kombinationen wie »Werbewirkungsforschung« oder »Medienwirkungsforschung« die Rede. Diese Forschungsrichtungen entspringen der Rhetorik und ihrem Interesse an der Wirkung von Kommunikation, bei der Wirkungsabsichten (auch Wirkziele genannt), Wirkmittel und Wirkung – im Detail und in ihren Wechselwirkungen – untersucht werden. | | Wenn Designforschung sich Fragen der Kommunikation zuwendet, so kann sie »Designwirkungsforschung« genannt werden und ist somit Teil einer rhetorischen Wirkungsforschung. Designwirkungsforschung untersucht – im Detail und in ihren Wechselwirkungen – die Wirkungsabsichten von Gestaltung (also die Wirkziele der Auftraggeber und der Gestalter), die gestalterischen Mittel, die zum Einsatz kommen, und die Wirkungen, die bei Rezipienten eintreten.