Begriff

Metapher

lat. translatio; griech. metaphora; dt. Übertragung, Sprachbild | | Die Metapher dürfte die am häufigsten eingesetzte Stilfigur sein. Sie kann als verkürzter Vergleich beschrieben werden: Aus dem Vergleich »Achilleus ist wie ein Löwe« wird die Metapher »Achilleus ist ein Löwe«. Mit einer Metapher übertragen wir auf einen bestimmten Gegenstandsbereich Begriffe eines anderen Gegenstandsbereiches. Die Übertragung erfolgt direkt, ohne vergleichende Partikel wie »wie« oder »als ob«. Die große Wirkkraft unverbrauchter Metaphern wird mit ihrem Abweichen vom normalen Sprachgebrauch und Sprachgewohnheiten erklärt. | | Im Design spielen Metaphern auf vielen Ebenen ihre Rolle. So wird aus einem Computer-Eingabegerät eine »Maus« (begrifflich wie haptisch).