Interviews

In den Interviews auf »Sprache für die Form« kommt die Form zur Sprache. Aktuell im Gespräch: Gert Ueding, Jochen Malmsheimer, Stefan Sagmeister, Andreas Koop und Thomas Schlag.
mehr

Hördatei

»Dann werden Sie keinen Erfolg haben …«

Gert Ueding über Gestaltung und Rhetorik

Von Tanja Hornung

Der Rhetorikwissenschaftler Gert Ueding spricht über die Verbindung von Gestaltung und Rhetorik und über das, was Kommunikationsdesigner von Rhetorikern lernen können.
mehr

Hördatei

»Wir haben eine wunderbare Muttersprache«

Jochen Malmsheimer über Freude am Spiel mit Sprache

Von Karoline Kirner

Ein Sprachvirtuose spricht über seine Vorlieben, über strapsiges Cabaret und episches Kabarett: Jochen Malmsheimer stellt sich so manchen Fragen.
mehr

Frage und Antwort

»Rockstar der Elektriker-Innung«

Stefan Sagmeister über die Überraschung des Ungewöhnlichen

Von Theresa Haugg

Der Gestalter Stefan Sagmeister lässt sich Texte in die Haut einritzen, sucht das Glück, polarisiert, ist damit erfolgreich und stellt sich unseren Fragen.
mehr

Hördatei

»Ein sauberer Umbruch wird die Probleme nicht lösen«

Andreas Koop über gutes Design

Von Anna Riepl-Bauer

Kann Design mehr als nur Form geben? Andreas Koop nennt im Interview dafür zentrale Punkte: Verantwortung übernehmen, Haltung zeigen, mit anderen Disziplinen kollaborieren.
mehr

Hördatei

»Der Papst, der seinen eigenen Twitter-Account hat«

Thomas Schlag über den digitalen Wandel der Gesellschaft

Von Annika Keppler, Tanja Hornung und Annemarie Krätz

Der Theologe Thomas Schlag spricht im Interview über die Notwendigkeit von asketischen, schlanken und elementaren Design, das »entschleunigt« und »still hält«.
mehr

Essays

Die Essays auf »Sprache für die Form« setzen sich wissenschaftlich und theoretisch mit Design und Rhetorik auseinander. Diesmal rücken Storytelling im Design und der erste deutsche Science-fiction-Roman in den Fokus.
mehr

Essay

Markenmärchen

Die Erzählung im Dienste der Unternehmenskommunikation

Von Mareike Riemann

“Those who tell the Stories rule society.” Dieses dem Philosophen Platon zugeschriebene Zitat unterstreicht, wie machtvoll Erzählungen sein können. Das weiß auch die Werbung …
mehr

Essay

Die Rhetorik der Technik als Motor der Utopie

Über Kurd Laßwitz' Science-fiction »Auf zwei Planeten«

Von Volker Friedrich

Kurd Laßwitz' »Auf zwei Planeten« wird gemeinhin als erster deutscher Science-fiction-Roman bezeichnet. Volker Friedrich liest ihn als eine Utopie, die Technik rhetorisch einsetzt.
mehr

Rezensionen

Bücher, Filme, Ausstellungen – »Sprache für die Form« rezensiert, was für Designer und Rhetoriker von Belang ist. Und das muss nicht immer nur von heute sein, Aktuelles kann auch eine Geschichte haben.
mehr

Buchbesprechung

»… in den Gewändern der offenen Gesellschaft«

Daniel Hornuff über das Design der Neuen Rechten

Von Anna Riepl-Bauer

Der Kulturwissenschaftler Daniel Hornuff forscht zu den Designstrategien der Neuen Rechten und plädiert für eine intensivere Auseinandersetzung mit der Ästhetik neurechter Bewegungen.
mehr

Buchbesprechung

»Merkwürdig und zugleich wundervoll«

Stephen Fry erzählt griechische Mythen neu

Von Nadine Rupprecht

Wie war das nochmal mit Zeus und den ganzen anderen Göttern? Stephen Frys lebendige Erzählungen griechischer Mythen schaffen mit humorvoller Leichtigkeit den Überblick.
mehr

Buchbesprechung

»… ein breites Halbwissen …«

Armin Reins über »Corporate Language«

Von Karoline Kirner

»Sprache ist der am stärksten vernachlässigte Teil der Corporate Identity«, konstatiert der Werbetexter Armin Reins in seinem Buch »Corporate Language«.
mehr

Buchbesprechung

»… engagiert und authentisch wirken …«

18 Essays verknüpfen serielle und individuelle Gestaltung

Von Lena Schell

Wie lässt sich das Spannungsverhältnis von Handwerk und Design verstehen? Der Sammelband »seriell – individuell. Handwerkliches im Design« bietet dazu spannende Gedankenanstöße.
mehr