Analysen

In den »Mythen des Alltags« werden – in Reminiszenz an Roland Barthes – Phänomene, die uns umgeben, in den Blick genommen, ihre Gestaltung und deren Wirkungen. Diesmal: eine Uhrzeit, eine Diät und Münzen.
mehr

Mythen des Alltags

20.15 Uhr

Wie eine Uhrzeit unsere Medien-Gewohnheiten geprägt hat

Von Bettina Schröm

Seit Jahrzehnten verbinden die Deutschen mit einer ziemlich schrägen Uhrzeit den Beginn des Fernsehabends. Eine Hommage an das Kollektiv im Wohnzimmer, an geteilte Chips und geteilte Aufmerksamkeit.
mehr

Mythen des Alltags

Paleo-Diät

Alles, was schmeckt, wird verboten

Von Melanie Laudin

Wer heutzutage trendig schlank werden will, versucht es steinzeitlich: mit der Paleo-Diät. Fred Feuersteins Kost soll beim Abnehmen helfen und entspricht angeblich genau dem, was unser Genpool braucht.
mehr

Mythen des Alltags

Kleingeld

Münzen von geringem Wert: abschaffen oder einsacken?

Von Nils Yannik Groos

Es ist ziemlich dreckig, es ist ziemlich wertlos, es ist gibt sehr viel davon: das Kleingeld. Warum brauchen wir überhaupt die kleinen roten Münzen? Und was passiert, wenn wir nicht mehr aufrunden können?
mehr

Illustrationen

Der Illustrator Sebastian Rether widmet einer Straße Striche.
mehr

Illustrationen

Stunden auf der Reeperbahn

Die Sprache einer Straße, aufgeschrieben mit dem Zeichenstift

Von Sebastian Rether

Ein Illustrator läuft mit dem Stift in der Hand durch die berühmteste Straße seiner Stadt: Sebastian Rether tat das in Hamburg und sammelte Eindrücke von der Reeperbahn.
mehr

Stilfrage

Rhetoriker setzen sie ein, um Wirkungen auszuüben; Designer gehen nicht anders vor – deshalb dreht sich in dieser Rubrik alles um Stilmittel, sie werden analysiert und vor Augen geführt.
mehr