Hördatei

»Ein Zweck jenseits aller Zwecke«

Horst Bredekamp über Kunst und Design

Von Jennifer Hirlinger


Prof. Dr. Horst Bre­de­kamp lei­tet an der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät Ber­lin das Exzel­lenz­clus­ter »Bild Wis­sen Gestal­tung«, in dem For­scher aus mehr als 25 Dis­zi­pli­nen zusam­men­ar­bei­ten. Der Kunst­his­to­ri­ker gibt Ein­blick in das inter­dis­zi­pli­nä­re Labor und stellt anhand von Bei­spie­len dar, wel­che Brand­brei­te die Arbeit in die­sem inter­dis­zi­pli­nä­ren Labor hat, in dem Natur- und Geis­tes­wis­sen­schaft­ler zusam­men­wir­ken.

»Zur Ori­gi­na­li­tät gehört unab­ding­bar die Selbst­di­stanz, die Distanz zur eige­nen Zeit und zum eige­nen Umfeld als fun­da­men­ta­le unab­ding­ba­re Vor­aus­set­zung«, erklärt Bre­de­kamp. Im Inter­view hebt er her­vor, wie zen­tral für die Qua­li­tät im Design auch das inten­si­ve Stu­di­um sei­ner Geschich­te ist.


»Sprache für die Form«, Ausgabe Nr. 6, Frühjahr 2015