Illustrationen

IlloKonstanz, Vol. 2

International renommierte Illustratoren bei Festival

Von Brian Rea, Monika Aichele, Marcos Chin, Christoph Niemann


  • © Brian Rea
    © Bri­an Rea
  • © Brian Rea
    © Bri­an Rea
  • © Brian Rea
    © Bri­an Rea
  • © Brian Rea
    © Bri­an Rea
  • © Monika Aichele
    © Moni­ka Aichele
  • © Monika Aichele
    © Moni­ka Aichele
  • © Monika Aichele
    © Moni­ka Aichele
  • © Monika Aichele
    © Moni­ka Aichele
  • © Marcos Chin
    © Mar­cos Chin
  • © Marcos Chin
    © Mar­cos Chin
  • © Marcos Chin
    © Mar­cos Chin
  • © Marcos Chin
    © Mar­cos Chin
  • © Christoph Niemann
    © Chris­toph Niemann
  • © Christoph Niemann
    © Chris­toph Niemann
  • © Christoph Niemann
    © Chris­toph Niemann
  • © Christoph Niemann
    © Chris­toph Niemann

 

Bri­an Rea
Bri­an Rea macht Zeich­nun­gen und Gemäl­de für Bücher, Zeit­schrif­ten, Wand­bil­der, Mode- und Film­pro­jek­te auf der gan­zen Welt. Sei­ne Arbei­ten wur­den in Paris, New York, Los Ange­les, Mexi­co City und sowie in der Fund­a­ció Joan Miro in Bar­ce­lo­na aus­ge­stellt. Er ist Adjunct Asso­cia­te Pro­fes­sor am Art Cen­ter Col­le­ge of Design und Mit­glied der Alli­an­ce Gra­phi­que Inter­na­tio­na­le und wird von der CMay Gal­le­ry in Los Ange­les ver­tre­ten. Sein ers­tes selbst ver­fass­tes Buch »Death Wins a Gold­fi­sh« wur­de für den Eis­ner Award nomi­niert. Rea lebt mit sei­ner Fami­lie in Stockholm.

Moni­ka Aichele
Die Illus­tra­to­rin Moni­ka Aiche­le ist Pro­fes­so­rin für Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign an der Hoch­schu­le Mainz. Sie ist Mit­glied fol­gen­der Ver­ei­ni­gun­gen: Socie­ty of Illus­tra­tors, Ame­ri­can Illus­tra­ti­on, Art Direc­tors Club. Gemein­sam mit Ste­fan Sag­meis­ter hat Aiche­le für das »Six cities fes­ti­val« in Schott­land über­di­men­sio­na­le auf­blas­ba­re Affen gestal­tet, die anschlie­ßend um die Welt gin­gen. Aus­stel­lun­gen in New York, Ham­burg, Bar­ce­lo­na, Rom, Paris, Shang­hai, Mai­land etc. Als Illus­tra­to­rin ist Moni­ka Aiche­le regel­mä­ßig für die New York Times und das Frie­ze Maga­zi­ne tätig.

Mar­cos Chin
Illus­tra­tio­nen von Mar­cos Chin fin­den sich nicht nur in Maga­zi­nen, Tages­zei­tun­gen und in der Wer­bung, son­dern auch auf Stof­fen, Wän­den, Mode­ka­ta­lo­gen. Der mehr­fach inter­na­tio­nal aus­ge­zeich­ne­te Künst­ler arbei­tet für Kun­den wie Star­bucks, Apple, Hon­da, Rol­ling Stone, The New Yor­ker oder die New York Times. Außer­dem lehrt Chin Illus­tra­ti­on an der School of Visu­al Arts in New York.

Chris­toph Niemann
Chris­toph Nie­mann ist Künst­ler, Autor, Ani­ma­tor. Sei­ne Arbei­ten zie­ren regel­mä­ßig die Titel­sei­ten des New Yor­ker, des Natio­nal Geo­gra­phic und des New York Times Maga­zi­ne. Meh­re­re Retro­spek­ti­ven wur­den sei­nem Schaf­fen gewid­met, immer wie­der steht sein Name für spek­ta­ku­lä­re Krea­ti­vi­tät: Nie­mann hat Skiz­zen des City-Mara­thons von New York gezeich­net, wäh­rend er selbst mit­ge­lau­fen ist und für den New Yor­ker die ers­te Titel­sei­te in »Aug­men­ted Rea­li­ty« ent­wor­fen. Kun­den sind unter ande­rem Her­mès, Goog­le und das Muse­um of Modern Art in New York. Zahl­rei­che Mit­glied­schaf­ten. 2010 wur­de Nie­mann in die Hall of Fame des Art Direc­tors Club aufgenommen.


»Sprache für die Form«, Doppelausgabe Nr. 19 und 20, Frühjahr 2022