Mario Lombardo

Als Art Direc­tor bei der »Spex« 2001 beginnt Mario Lom­bar­dos Kar­rie­re. 2004 grün­det er des »Bureau Mario Lom­bar­do«. Ab 2006 über­nimmt er die Art­di­rek­ti­on der »Lieb­ling Zei­tung« in Ber­lin. Aus­ge­zeich­net wur­de Mario Lom­bar­do 2008 mit dem Titel »Visu­al Lea­der of the Year 2010«. erschien im »Gestal­ten Ver­lag« die Mono­gra­fie »The Ten­der Spot – The Gra­phic Design of Mario Lom­bar­do«.

Mario Lom­bar­do lehrt zudem an ver­schie­de­nen Design- und Kunst­hoch­schu­len unter ande­rem an der Uni­ver­si­tät der Küns­te Ber­lin und an der Hoch­schu­le für Gestal­tung Karls­ru­he.