Oliver Schröm

Oli­ver Schröm ist inves­ti­ga­ti­ver Jour­na­list, sowie Autor und Co-Autor meh­re­rer Ent­hül­lungs­bü­cher. Als Sti­pen­di­at ver­brach­te er ein Jahr in den USA, wo er bei der »Los Ange­les Times«, beim »Com­mer­ci­al Appeal« in Mem­phis und dem »Cen­ter for Inves­ti­ga­ti­ve Repor­ting« in San Fran­cis­co Sta­ti­on mach­te. Danach war er als frei­er Jour­na­list für den »Stern«, die »Zeit« und die »Frank­fur­ter All­ge­mei­ne Sonn­tags­zei­tung« sowie Polit­ma­ga­zi­ne der ARD und des ZDF tätig. Vier Jah­re lang war er Vor­sit­zen­der der Jour­na­lis­ten­ver­ei­ni­gung »Netz­werk Recher­che«. 2018 wur­de er Chef­re­dak­teur von »Cor­rec­tiv«, dem ers­ten gemein­nüt­zi­gen Recher­che­zen­trum im deutsch­spra­chi­gen Raum, an des­sen Ent­ste­hung er maß­geb­lich betei­ligt war. Inzwi­schen arbei­tet er wie­der für den NDR.