Autor

Pierre Smolarski

Pierre Smo­lar­ski lehrt und forscht zu The­men der visu­el­len Rhe­to­rik, All­tags­äs­the­tik und ästhe­ti­schen Erkennt­nis­theo­rie an ver­schie­de­nen Hoch­schu­len (Fach­hoch­schu­le Bie­le­feld, Ber­gi­sche Uni­ver­si­tät Wup­per­tal und Hoch­schu­le der Küns­te Bern). Er stu­dier­te Phi­lo­so­phie, Alte Geschich­te, Kunst­ge­schich­te und Mathe­ma­tik an der Fried­rich-Schil­ler-Uni­ver­si­tät Jena und schloss 2011 sein Stu­di­um mit einer Arbeit zur »Rhe­to­rik des Graf­fi­ti« ab. 2016 wur­de er an der Uni­ver­si­tät Duis­burg-Essen mit der Arbeit »Rhe­to­rik des Designs – Rhe­to­ri­sche Dimen­sio­nen der Ori­en­tie­rung im urba­nen Raum« zum Dr. phil. pro­mo­viert.