Hördatei

»Wir müssen lernen, dass Wissen Geld kostet«

Chefredakteurin Gabriele Fischer über guten Journalismus

Von Sophie Rempen


»Die Zei­ten, um Maga­zi­ne zu grün­den, sind immer schlecht«, stellt Gabrie­le Fischer fest. Die Chef­re­dak­teu­rin erläu­tert, wel­che Merk­ma­le das von ihr gegrün­de­te Wirt­schafts­ma­ga­zins »brand eins« aus­zeich­nen und wie ver­ständ­lich über öko­no­mi­sche The­men berich­tet wer­den kann: »Wir brau­chen kei­ne Wirt­schafts­jour­na­lis­ten, wir brau­chen gute Journalisten.«

 


»Sprache für die Form«, Ausgabe Nr. 18, Frühjahr 2021