Ausgabe Nr. 4, Früh­jahr 2014

Essays

Essay

Anmerkungen zu einer visuellen Rhetorik im Gamedesign

Aspekte kommunikativer Strategien von Spielen

Von Pierre Smolarski

Wie Spielwelten als sinnvolle Welten konstruiert werden und wie die die Einfühlung in die Sinnwelt der Spielwelt generiert wird, untersucht Pierre Smolarski.
mehr

Essay

Argumenten auf der Spur

Über Logik und Sinnerzeugung des Visuellen

Von Silke Vetter-Schultheiß

Können Bilder »nur« zur Unterstützung von Argumenten herangezogen werden oder selbst Argumente sein? Silke Vetter-Schultheiß wägt unterschiedliche Positionen ab.
mehr

Einführung zur Tagung

Das erste Berner Arbeitstreffen zur visuellen Rhetorik

Das Ziel: Forscher und Dozenten zu vernetzen

Von Arne Scheuermann und Annina Schneller

Die Initiatoren der Tagung beschreiben, was sie anstreben: eine Vernetzung zwischen Forschenden und Dozenten der visuellen Rhetorik, den Austausch zwischen Praktikern und Theoretikern.
mehr

Essay

Der Nachhaltigkeitsbericht als rhetorisches Medium

Wie Unternehmen an Logos, Ethos und Pathos appelieren

Von Sophie Heins

Unternehmen lassen sich zunehmend auf das Thema »Nachhaltigkeit« ein und veröffentlichen dazu eigens Berichte, die Sophie Heins aus rhetorischer Perspektive betrachtet.
mehr

Essay

Die Schnittstellen

Rhetorik und Eidolopoietik im klassischen System

Von Nadia J. Koch

Was die klassische Rhetorik zur gegenwärtigen Diskussion über Bilder beitragen kann, untersucht Nadia J. Koch, und greift dabei das Techne-Konzept der Sophisten auf.
mehr

Essay

Drei Fragezeichen zur rhetorischen Evidentia

Warum es um Bildlichkeit geht und sie nicht alles ist

Von Annina Schneller

Mit der Evidentia werde, so Annina Schneller, in Bildern etwas vor Augen geführt und veranschaulicht, aber das wirke nicht allein auf einer bildlichen Ebene.
mehr

Essay

Laokoon und kein Ende

Visuelle Rhetorik zwischen antiker und moderner Kunsttheorie

Von Thomas Nehrlich

Für ein ganzheitliches Verständnis visueller Rhetorik, das Rede und Bild gleichermaßen integriert, plädiert Thomas Nehrlich und schließt dabei an Lessing an.
mehr

Essay

Rhetorische Systematik und Designpraxis

Über die Paralleluniversen »Machen« und »Reflektieren«

Von Viktoria Schneider-Kirjuchina

In der Rhetorik findet die Designerin Viktoria Kirjuchina-Schneider bruchstückhafte Ansätze für eine Systematik der visuellen Kommunikation.
mehr

Essay

Taugt die Evidenz des Visuellen als Argument?

Zehn Thesen als Plädoyer dafür, genauer hinzuschauen

Von Volker Friedrich

Die Evidenz des Visuellen wird oft bereits als ein Argument angesehen. Ohne verbalsprachliche Deutung, so Volker Friedrich in seinen Thesen, beweise sogar ein Beweisfoto nichts.
mehr

Essay

Visuelle und virtuelle Modelle

Zum Problem rhetorischer Begrifflichkeiten im Game Design

Von Björn Blankenheim

Inwieweit Computerspiele mit rhetorischen Begriffen und Theorien untersucht werden können und inwieweit nicht, erläutert Björn Blankenheim .
mehr

Tagungsbericht

Von den alten Griechen bis zum Game Design

Über das erste Berner Arbeitstreffen zur visuellen Rhetorik

Von Bettina Schröm

Gestalter und Geisteswissenschaftler an einem Tisch: Dieser Bericht gibt einen Überblick über die Tagung im Januar 2014 an der Hochschule der Künste Bern.
mehr

Interviews

Hördatei

»In Worte fassen, was nicht in Worte zu fassen ist«

Uwe Göbel über die Veränderungen im Gestalterberuf

Von Shayenna Misko

Der Bielefelder Gestaltungsprofessor Uwe Göbel versteht Kunst und Design als eine Disziplin. Zur visuellen Kommunikation gehört für ihn auch die verbale Kommunikation.
mehr

Hördatei

»Wir sind ausgestiegen«

Sascha Lobe über Design, Wirkung und Awards

Von Fabian Harm und Robin Auer

Der Offenbacher Professor für Typografie Sascha Lobe sieht die Vergabe von Designpreisen mit einer gewissen Skepsis und nennt sie »Zertifizierungsprojekte«.
mehr

Hördatei

»… ein geistiges Produkt – und eine Ware«

Martin Hielscher über die Zukunft der Buchgestaltung

Von Yannic Seitz

Wie wird sich die Gestaltung von Büchern entwickeln? Haben Bücher überhaupt eine Zukunft? Der Lektor Martin Hielscher schaut nach vorn und spricht über die Verantwortung in seinem Beruf.
mehr

Hördatei

“For me design is problemsolving”

Hung Lam über wissenschaftliche Texte im Design

Von Markus Gillhuber

Gestaltung, ihre Weisheit und ihre Bedeutung müssen zu den Menschen sprechen; deshalb brauche es, so der Hongkonger Designer Hung Lam, keine spezielle Sprache.
mehr

Hördatei

“Rhetoric is everywhere”

Nikki Gonnissen über den Gebrauch von Sprache im Design

Von Markus Gillhuber

Was passiert, wenn Designer für eine Partei arbeiten? Die Artdirektorin Nikki Gonnissen erzählt von ihren Erfahrungen mit einem Projekt in den Niederlanden.
mehr

Hördatei

“… they have to be able to offer theories”

Adrian Shaughnessy über das Schreiben der Gestalter

Von Shayenna Misko

Wollen Designer ihr Wirken in einem größeren Diskurs berücksichtigt sehen, dann müssen sie sich, so der Londoner Grafikdesigner Adrian Shaughnessy, klar, genau und verständlich vor jedermann äußern.
mehr

Rezensionen

Filmbesprechung

» … « — » … «

»The Artist« – stumm, aber nicht nur leise

Von Constanze Schneider

Ein menschliches Drama, erzeugt durch technischen Wandel – von Michel Hazanavicius so in schwarzweiß in dem Stummfilm »The Artist« umgesetzt, dass es im Gedächtnis bleibt.
mehr

Buchbesprechung

»Das Schicksal (…) entscheidet sich in der Sprache«

Klaus Krippendorff wagt »Die semantische Wende«

Von Julia-Constance Dissel

Klaus Krippendorff geht es ums ganze, nämlich um eine umfassende Theorie des Designs und eine andere, auf den Menschen bezogene Gestaltung mit kommunizierbaren Methoden.
mehr

Buchbesprechung

»Dieses Vorgehen ist falsch«

Eine Psychologie für Designer hilft, Kreativität auszuhalten

Von Britta Streicher

Frank Berzbach hat ein Kompendium und Nachschlagewerk mit Praxiswissen vorgelegt, das sich mit den »weichen Faktoren« des Alltags der Designer auseinandersetzt.
mehr

Buchbesprechung

»Logik ist die Struktur der Sprache«

Bertrand Russells Wahrheitssuche als Comic

Von Uta Schadow

Eine Comic aus Griechenland bereitet spannend, phantasievoll und detailliert Logik und Mathematik in einem Comic auf und erzählt das Leben des Philosophen Bertrand Russell.
mehr

Buchbesprechung

»Was also geht in unseren Köpfen vor?«

Was Designer wissen sollten, um richtig zu manipulieren

Von Sonja Lauber

Susan M. Weinschenk stellt »100 Dinge, die jeder Designer über Menschen wissen muss« vor – wissenschaftliches Grundwissen über menschliches Verhalten, um angemessen zu gestalten.
mehr

Analysen

Mythen des Alltags

Die Kuckucksuhr

Stündliches Singen für alle Berufe

Von Evelyn Prochota

Nichts hat Bestand, auch der Kuckuck in seiner Uhr hat Federn gelassen. Aber noch lässt er das Singen nicht und kuckuckt nun berufsspezifisch, weiß Evelyn Prochota.
mehr

Mythen des Alltags

Die Sprühfarbe

Von Farbpartikeln und Ideen

Von Emin Hasirci

Gut gerüstet, gut geschüttelt wird gesprüht, was das Ventil hergibt. Emin Hasirci kennt sich mit Graffiti aus und singt ein Loblied auf Farben aus Dosen.
mehr

Illustrationen

Fotografien

Scheibe um Scheibe

Über die Wechselwirkungen zwischen Wort und Foto

Von Valentin Wormbs

Ist die Welt doch eine Scheibe? Oder rundet sich nur alles? Die Fotografien von Valentin Wormbs spielen mit unserer Wahrnehmung, wirbeln Bild und Begriff durcheinander …
mehr

Stilfrage

Mitmachen

Stellen Sie sich unserer Stilfrage

Ihre Arbeiten sind gefragt

Von der Redaktion

Beantworten Sie die »Stilfrage«: Schicken Sie uns bitte Beispiele Ihrer Arbeiten und erläutern Sie, mit welchen Stilmitteln Sie auf wen welche Wirkung ausüben wollten.
mehr